chinderzahni 

Kinderzahn­medizin

Der erste Besuch beim Zahnarzt ist für Kinder oft prägend. Daher ist es besonders wichtig, dass dieser Anlass in entspannter Atmosphäre und kindergerechter Umgebung stattfinden kann. Warten sie nicht, bis ihr Kind Schmerzen hat, denn es soll seinen ersten Kontakt mit dem Zahnarzt angstfrei, ohne Stress und Schmerzen in Erinnerung behalten.

Ein Team von spezialisierten Kinderzahnärztinnen und Fachzahnärzten für Kieferorthopädie bietet speziell auf Kinder ausgerichtete Behandlungskonzepte an, und sorgt dafür, dass die Zähne ihres Kindes gesund bleiben und auch sein strahlende Lachen erhalten bleibt.

Wir betreuen und behandeln in unserer Praxis kleine Kinder vom ersten Milchzahn an bis hin zu jungen Erwachsenen. Und es ist unser Ziel, speziell auf die Bedürfnisse, Wünsche und Ängste dieser Patienten-Gruppen einzugehen. 

Kontroll-Untersuchungen

Karieskontrolle
Der erste Besuch beim Kinderzahnarzt sollte zwischen dem zweiten und dritten Lebensjahr stattfinden.
Schulzahnpflege
Wenn ihr Kind einen Schulgutschein für eine jährliche Karieskontrolle erhalten hat, dürfen sie diesen gerne bei uns einlösen.
Digitales Röntgen
Durch Röntgenaufnahmen der Zähne können auch verborgene Schäden rechtzeitig entdeckt werden.  Wir verwenden moderne digitale Röntgengeräte bei denen die Strahlenbelastung sehr gering ist.
Untersuchung für Zahnpflege-Versicherung
Für den Abschluss einer Zahnpflegeversicherung verlangen die Versicherungen häufig ein zahnärztliches Attest, welches den aktuellen Zustand der Zähne dokumentiert.

Behandlungen

Füllungen
Milchzähne und bleibende Zähne werden mit Kunststoff-Füllungen in Zahnfarbe (Komposit/Kompomer) versorgt.
Kinderkronen
Wenn ein Milchzahn durch Karies stark zerstört ist besteht die Möglichkeit,  mit einer Krone die Zahnwurzel und die Kaufunktion zu erhalten bis der bleibende Zahn durchbricht. Eine Kinderkrone ist eine vorgefertigte Metallkrone, welche direkt auf den Milchzahn angepasst wird. Solche Kronen werden von den Kindern auch „Ritterzähne“ oder „Prinzessinnenkrönchen“ genannt.
Wurzelbehandlung / Vitalamputation
Bei tiefer Karies muss der Wurzelkanal des Milchzahns behandelt werden. Dabei wird der Nerv teilweise entfernt und ein Medikament in den Kanal eingebracht. Dadurch kann der Zahn erhalten werden und dient als wichtiger Platzhalter im Milchgebiss.
Zahnextraktion
Ist eine Karies sehr weit fortgeschritten und hat gar Entzündungen verursacht, dann muss der Milchzahn ganz entfernt werden, damit keine Schäden am nachfolgenden, bleibenden Zahn entstehen.
Lückenhalter
Milchbackenzähne haben auch eine wichtige Funktion als Platzhalter. Daher sollten sie wenn immer möglich erhalten werden. Müssen solche Zähne trotzdem entfernt werden (Karies / Unfall), sollte ein Platzhalter eingesetzt werden bis der bleibende Zahn durchbricht. Das verhindert, dass es zu Zahnverschiebungen und Platzproblemen im bleibenden Gebiss kommt.
Zahnunfall
Richtiges Verhalten ist entscheidend für die Erhaltung der Zähne. Mehr Informationen dazu finden sie auf der Seite Zahnunfall. Jeder Zahnunfall sollte daher sofort dem Zahnarzt gemeldet werden, um keine Chance zu verpassen.

Adresse

Praxis für Kinderzahnmedizin
Wehntalerstrasse 190
8105 Regensdorf

Telefon  044 840 33 88
Fax         044 840 34 08

Mail       praxis@chinderzahni.ch

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08.00 – 12.00 Uhr
13.00 –  17.00 Uhr

Samstag
08.00 – 16.00 Uhr

Notfall

während der Praxis-Öffnungszeiten
044 840 33 88

ausserhalb unserer Praxis-Öffnungszeiten
Zahnärztlicher Notfalldienst
Zürcher Unterland
079 819 19 19